Wir nehmen teil an der 41. Dainichi Koi Auktion in Japan. 

8.2.-12.2. bzw. 19.2.2021

Diesmal sind nicht nur High Quality Tosai in der Auktion, sondern auch viele Show Koi und Sansai (3-jährige) Spitzentiere. 

Für Interessenten die nähere Infos möchten, kontaktiere uns unter 0664/6505555. Gebote können noch bis 12.Februar, 12:00 Uhr abgegeben werden. 

Die wahrscheinlich berühmteste Koi Farm der Welt - Die Dainichi Koi Farm ist seit je her bekannt für Ihre Erfolge in der Zucht hochklassiger Gosanke Tiere. Der Schwerpunkt der Zucht liegt bei Kohaku, Showa und Sanke. Hiroshi Mano ist bekannt für seinen individuellen und eigenwilligen Geschmack. Er hat nur 9 Jahre gebraucht, bis er auf der All Japan Koi Show Shinkokai 2016 den Titel des Grand Champion gewonnen hat. Nicht umsonst nennt ihn Narita, der bedeutendste Koihändler in Japan, den besten Züchter der Welt.
Die Koi von Hiroshi Mano sind ungewöhnlich, außergewöhnlich und weit entfernt vom Standardgeschmack. Es geht dabei immer um Individualität, Koi mit "Dainichi-Eigenschaften". Seine kleinen Koi haben Zeichnungen, die einen auf den ersten Blick verwundern lassen. Doch gerade diese kleinen Koi findet er spannend, da man Ihre Zukunft nie genau wissen kann. Mano möchte keine Titel für junge Koi, er möchte Fische züchten, die im Alter herausragend sind.


Eine Blutlinie zeigt eine bestimmte Linie an, die die Elterntiere (Oyagoi), die zur Zucht verwendet werden, in ihren Genen tragen. Diese Gene werden an ihre Nachkommen weitergegeben. In diesen Genen sind bestimmte erbliche Eigenschaften gespeichert, wie Farbe, Farbintensität, Körperbau, aber auch Wachstumspotential und Entwicklung des Koi im Laufe der Zeit.

Speziell für die Kohaku (Nachkommen von) werden die Linien Kagura und Sankuro verwendet. In beiden sind Gene aus der Tomoin-Blutlinie erhalten. Dainichi ist nun auch mit dem Kohaku erfolgreich, angesichts der Ergebnisse der großen Koi-Shows.